Alternativ zur lüftbaren Ausführung ist essertop® auch als starre Lichtkuppel lieferbar. Sie ist die Lösung, wenn keine Lüftungs-Funktion benötigt wird, aber dennoch alle Vorteile einer natürlichen Belichtung genutzt werden sollen.

Lichtkuppel rund starr

Analog zur lüftbaren Ausführung wird die starre Lichtkuppel essertop® mit werksseitig vormontierten Scharnieren verbunden. Die sichere Verriegelung erfolgt von außen mittels spezieller Lichtkuppelnägel. Somit sind keine Verbindungselemente im Innenraum sichtbar. Durch die bereits montierten Scharniere kann eine starre runde Lichtkuppel problemlos nachträglich zu einer lüftbaren Version umgerüstet werden.

Die Vorteile im Überblick:

  • Hochwertige Kunststoffverglasung
  • Thermisch getrennte GFK-Rahmenkonstruktion mit PUR-Kern im Mehrkammersystem
  • Rahmen in nahezu allen RAL-Farben lieferbar
  • Rahmendichtung gegen eindringende Feuchtigkeit und für hohe Winddichtigkeit
  • Sehr gute Wärme- und Schalldämmung
  • Scharniere und eine Verriegelung werksseitig vormontiert
Lichtkuppel rund starr Lichtkuppel rund starr
2-schalig
Ug-Wert 2,7
Ur-Wert 2,4
3-schalig
Ug-Wert 1,8
Ur-Wert 1,7
Lichtkuppel rund starr Lichtkuppel rund starr
4-schalig
Ug-Wert 1,5
Ur-Wert 1,3
thermoplan
Ug-Wert 0,83
Ur-Wert 1,0

U-Werte (W/m2K): Ug nach EN 673:2011 
Ur nach EN 1873:2014

Das richtlinien- und normengerechte Anschließen von Lichtkuppel-Aufsetzkränzen ist von vielen Faktoren abhängig. Neben der Dachkonstruktion und der Aufsetzkranzhöhe spielt selbstverständlich auch das Material der Anschlussbahn eine wichtige Rolle. Nachfolgend finden Sie Beispiele zur fachgerechten Anbindung von Aufsetzkränzen in unterschiedliche Dachkonstruktionen.

Nicht belüftete Dächer:

Lichtkuppel rund starrLichtkuppel rund starr
GFK-Aufsetzkranz 15 cm GFK-Aufsetzkranz 50 cm

 

Nicht belüftete Dächer / Extensiv begrünte Dächer:

Lichtkuppel rund starr Lichtkuppel rund starr
GFK-Aufsetzkranz 15 cm
 
GFK-Aufsetzkranz 50 cm


Belüftete Dächer:

Lichtkuppel rund starr Lichtkuppel rund starr
GFK-Aufsetzkranz 15 cm GFK-Aufsetzkranz 50 cm


Die Lichtkuppel-Anschlussdetails berücksichtigen die Anforderungen der Flachdachrichtlinie Oktober 2008. Weitere Lichtkuppel-Anschlussdetails im PDF- und DWG-Format finden Sie unter Downloads.

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Nenngröße Ø in cmLichtfläche in m2
60 0,13
90 0,38
100 0,50
120 0,79
150 1,33
180 2,01
200 2,54
Lichtkuppel-AusführungAnzahl SchalenLichtdurchgang
τ65 in %
Gesamtenergiedurchgang
G in %
Ug-Wert
in W/m²K
Ur-Wert
in W/m²K
opal/opal 2 77 69 2,7 2,4
PC opal/opal 2 50 49 2,7 2,4
klar/klar 2 84 74 2,7 2,4
PC klar/klar 2 80 63 2,7 2,4
opal/opal/opal 3 68 58 1,8 1,7
PC opal/opal/opal 3 44 41 1,8 1,7
klar/klar/klar 3 77 64 1,8 1,7
PC klar/klar/klar 3 74 54 1,8 1,7
opal/klar/klar/opal 4 65 51 1,5 1,3
PC opal/klar/klar/opal 4 42 37 1,5 1,3
klar/klar/klar/klar 4 71 55 1,5 1,3
PC klar/klar/klar/klar 4 68 47 1,5 1,3
thermoplan 1 Schale, 2 Stegplatten 30 29 0,83 1,0

U-Werte (W/m²K): Ug nach EN 673:2011 / Ur nach EN 1873:2014

Das flexible Baukastensystem der ETERNIT Lichtkuppeln ermöglicht durch die Kombination von unterschiedlichem Schalenmaterial in opaler oder klarer Version sowie in 2-, 3- und 4-schaliger Ausführung zahlreiche Sonderausführungen, die nahezu alle Anwendungsfälle abdecken.
esserdur

BG-Kuppel / B1-Kuppel

  • Freigabe für die Brandschutzklasse B1
  • hohe Sicherheit im Brandfall
  • durchsturzsicher nach Bau-Berufsgenossenschaft
esserdur

Hagelschutzkuppel

  • Hagelschlagbeständigkeit
  • Außenschale aus sehr schlagzähem Kunststoff
  • Ausführungen 2-, 3-, 4-schalig oder thermoplan®
dunkelkuppel

Dunkelkuppel

  • lichtundurchlässige Verglasung
  • für Einsatzorte ohne Lichteinfall, jedoch mit effektiver Entlüftung
heatstop

Heatstop

  • dämpft IR-Wärmeeinstrahlung wirksam
  • speziell beschichtete Außenschale reflektiert Infrarot-Licht
  • Lichteinfall entspricht opalem Schalenmaterial
RTEmagicC schneelast kuppel.jpg

Schneelast-Kuppel

  • besonders stabile Außenschale
  • geeignet für statische Schneelasten bis 3500 N/m²
  • Ausführungen 2-, 3- oder 4-schalig bzw. thermoplan®

GFK-Aufsetzkranz, Höhe 15, 30 oder 50 cm

  • wärmegedämmt, (U-Werte in W/m²K):
    Höhe 15 cm: Uc 0,8 / Uup 1,4
    Höhe 30 cm: Uc 0,8 / Uup 1,0
    Höhe 50 cm: Uc 0,8 / Uup 0,9
  • eingelassene Scharniere für optimale Abdichtung zwischen Lichtkuppel und Aufsetzkranz
  • überstreichbar
  • auf Wunsch in verschiedenen Farben lieferbar
  • einsetzbar für alle Lichtkuppeln der Serie essertop®

Lichtkuppel rund starr Lichtkuppel rund starr Lichtkuppel rund starr

dachsturzschutz esserprotect Durchsturzschutz esserprotect®
  • Schutz gegen Absturz durch geöffnete und geschlossene Lichtkuppeln
  • Gitter aus verzinktem Stahlblech, auf Wunsch in RAL-Standardfarben
  • geprüft und zertifiziert gemäß BG Bau (Richtlinie GS18)
  • passend für nahezu alle Aufsetzkränze
  • zur direkten Montage unter dem Aufsetzkranz
  • einsetzbar bei Lichtkuppeln und Rauchabzügen

Produktbeschreibung
Montageanleitung

gfk lichtschachtverkleidung

gfk lichtschachtverkleidung 2

GFK-Lichtschachtverkleidung
  • zur Erstellung senkrechter Lichtschächte
  • 60 oder 100 cm Höhe
  • hochwertige Innenansicht
  • Verkleidung des Deckenaufbaus ohne oder mit Aufsetzkranz
  • überstreichbar
  • einsetzbar für Lichtkuppeln der Serie essertop® 5000 und esserfix® 5000

Produktbeschreibung

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Esser`s Flachdach- Bauelemente Vertriebsges.m.b.H

Taglieberstrasse 4 
1230- Wien
Tel: 01/888 79 42-0 
Fax: 01/889 24 70 22
office@esser.at

Esser`s Flachdach- Bauelemente Vertriebsges.m.b.H

Egger-Lienz Strasse 1e
6020- Innsbruck
Tel: 0512/ 58 41 42
Fax: 0512/ 57 96 90
office.innsbruck@esser.at

   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.