Die Lichtkuppel essertop® 4000 hat eine lange Erfolgsgeschichte: Ihr „geistiger Vater“ ist der Erfinder der Lichtkuppel, Klaus Esser. Ihre Technik basiert auf der tausendfach bewährten Serie essertop® 2000, die konsequent weiterentwickelt wurde. Das macht die aktuelle essertop® 4000 zu einem Multi-Talent für die Belichtung, Be-/Entlüftung oder Entrauchung von Flachdachbauten.

2c3d67c3a1

 

Analog zur lüftbaren Ausführung wird das starre Flachdachfenster mit werksseitig vormontierten Scharnieren verbunden. Die sichere Verriegelung erfolgt von außen mittels spezieller Lichtkuppelnägel. Somit sind keine Verbindungselemente im Innenraum sichtbar. Durch die bereits montierten Scharniere kann ein starres Flachdachfenster esserfix® 5000 Glas problemlos nachträglich zu einer lüftbaren Version umgerüstet werden.

Die Vorteile im Überblick:

  • Glasklarer Ausblick durch Silikatverglasung
  • Einfache Reinigung – nahezu keine Schmutzansammlungen durch stehendes Restwasser
  • Verglasung 2-fach (U-Wert 1,1 W/m²K) oder 3-fach (U-Wert 0,7 W/m²K)
  • Optional Sonnenschutz- oder Einscheibensicherheitsglas
  • Thermisch getrennte Rahmenkonstruktion mit PUR-Kern im Mehrkammersystem
  • Rahmendichtung gegen eindringende Feuchtigkeit und für hohe Winddichtigkeit
  • Hervorragende Wärme- und Schalldämmung
  • Dauerhaft durchsturzsicher nach BG-Bau
  • Scharniere sowie eine Verriegelung in Farbe Weiß werksseitig vormontiert
  • Kombinierbar mit GFK-Aufsetzkränzen Höhe 15, 30 und 50 cm
  • Lieferbar als Reparatur-Set und Sanierungs-Set
RTEmagicC essertop 5000 Glas Beregnung 03.jpg
Stufenloser Übergang der Verglasung zum Rahmen, 
Regenwasser kann problemlos ablaufen.


 

Das richtlinien- und normengerechte Anschließen von Aufsetzkränzen ist von vielen Faktoren abhängig. Neben der Dachkonstruktion und der Aufsetzkranzhöhe spielt selbstverständlich auch das Material der Anschlussbahn eine wichtige Rolle. Nachfolgend finden Sie Beispiele zur fachgerechten Anbindung von Aufsetzkränzen in unterschiedliche Dachkonstruktionen.

Nicht belüftete Dächer:

RTEmagicC NB gfk15cm.jpgRTEmagicC NB gfk50cm.jpg
GFK-Aufsetzkranz 15 cm GFK-Aufsetzkranz 50 cm
Nicht belüftete Dächer / Extensiv begrünte Dächer:
RTEmagicC NB begruent gfk15cm.jpg RTEmagicC NB begruent gfk50cm.jpg
GFK-Aufsetzkranz 15 cm
 
GFK-Aufsetzkranz 50 cm

Belüftete Dächer:

RTEmagicC B gfk15cm.jpg RTEmagicC B gfk50cm.jpg
GFK-Aufsetzkranz 15 cm GFK-Aufsetzkranz 50 cm

Die Anschlussdetails berücksichtigen die Anforderungen der Flachdachrichtlinie Oktober 2008. Weitere Anschlussdetails im PDF- und DWG-Format auf Anfrage.

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Nenngröße Ø in cmLichtfläche in m²
60 0,13
90 0,38
100 0,50
120 0,79

Ausführung VerglasungUg-Wert
(EN 673-2010)
Licht-durchgang
τ65 in %
Gesamtenergie-durchgang
G in %
Luftschalldämmung Verglasung in dB
Wärmedämmverglasung 2-fach 1,1 W/m²K 76 53 35
Sonnenschutzverglasung 2-fach 1,1 W/m²K 69 37 35
Wärmedämmverglasung 2-fach ESG außen 1,1 W/m²K 76 53 35
Sonnenschutzverglasung 2-fach ESG außen 1,1 W/m²K 69 37 35
Wärmedämmverglasung 3-fach 0,7 W/m²K 69 46 35
Sonnenschutzverglasung 3-fach 0,7 W/m²K 61 34 35
Wärmedämmverglasung 3-fach ESG außen 0,7 W/m²K 69 46 35
Sonnenschutzverglasung 3-fach ESG außen 0,7 W/m²K 61 34 35

Alle Ausführungen der Verglasung sind dauerhaft Durchsturzsicher nach GS-BAU 18.

Das flexible Baukastensystem der ETERNIT Lichtkuppeln ermöglicht durch die Kombination von unterschiedlichem Schalenmaterial in opaler oder klarer Version sowie in 2-, 3- und 4-schaliger Ausführung zahlreiche Sonderausführungen, die nahezu alle Anwendungsfälle abdecken.
RTEmagicC verglasung 2 fach rund 01.png Flachdachfenster rund Flachdachfenster rund Flachdachfenster rund

Wärmedämm-
verglasung 2-fach
U-Wert 1,1 W/m²K

Wärmedämm-
verglasung 3-fach
U-Wert 0,7 W/m²K
Sonnenschutz-
verglasung
2- oder 3-fach
Wärmedämm-
verglasung
ESG außen
2- oder 3-fach

GFK-Aufsetzkranz, Höhe 15, 30 oder 50 cm

  • wärmegedämmt (U-Wert 1,1 W/m²K)
  • eingelassene Scharniere für optimale Abdichtung zwischen Lichtkuppel und Aufsetzkranz
  • überstreichbar
  • auf Wunsch in verschiedenen Farben lieferbar
  • einsetzbar für Lichtkuppeln der Serie essertop® 5000 und esserfix® 5000

RTEmagicC GFK-Aufsetzkranz-rund-15cm 01.JPG RTEmagicC GFK-Aufsetzkranz-rund-30cm 01.JPG RTEmagicC GFK-Aufsetzkranz-rund-50cm.JPG


gfk lichtschachtverkleidung

gfk lichtschachtverkleidung 2

GFK-Lichtschachtverkleidung
  • zur Erstellung senkrechter Lichtschächte
  • 60 oder 100 cm Höhe
  • hochwertige Innenansicht
  • Verkleidung des Deckenaufbaus ohne oder mit Aufsetzkranz
  • überstreichbar
  • einsetzbar für Lichtkuppeln der Serie essertop® 5000 und esserfix® 5000

Produktbeschreibung

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Esser`s Flachdach- Bauelemente Vertriebsges.m.b.H

Taglieberstrasse 4 
1230- Wien
Tel: 01/888 79 42-0 
Fax: 01/889 24 70 22
office@esser.at

Esser`s Flachdach- Bauelemente Vertriebsges.m.b.H

Egger-Lienz Strasse 1e
6020- Innsbruck
Tel: 0512/ 58 41 42
Fax: 0512/ 57 96 90
office.innsbruck@esser.at

   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok