Unsere Lösungen erfüllen die Anforderungen an die geometrisch freien Abzugsflächen für die Aufzugschacht-Entrauchung.

70a2c38aff

 

Mit der Anforderung einer luftdichten Gebäudehülle nach EnEV steigen auch die Anforderungen an die geometrisch freien Abzugsflächen für die Aufzugschacht-Entrauchung. Die optimale Lösung für diese Fälle ist die Entrauchung durch eine Lichtkuppel mit Aufsetzkranz und Elektro-Öffner. Die Elektro-Öffner KS fumilux® 24 erlauben aufgrund ihrer niedrigen Bauhöhen den Einsatz aller Aufsetzkranzhöhen (15, 30, 40 oder 50 cm).


Der Aufzugschacht-Rauchabzug besteht aus:

  • Lichtkuppel essertop® 4000
  • Aufsetzkranz essertop®
  • Zentrale mit integrierter Notstromversorgung (72 Stunden Funktionssicherheit)
  • Zwei RWA-Taster als NOT AUF/ZU-Taster, Farbe orange (andere Farben auf Anfrage lieferbar)
  • Lüfter-Taster
  • Kettenschubantrieb mit 300 mm Hub

RTEmagicC grundset ks fumilux.png
Die Auswertung der Brandmelder sowie die Steuerung der Aufzugtüren erfolgt durch die bauseitige Brandmeldezentrale (BMZ).

 

 

Beispiel einer Anlagenauslegung:

RTEmagicC anwendung aufzugsschacht.jpg RTEmagicC anwendungen 2.png
Die angegebenen Leitungsquerschnitte sind je nach Leitungslänge und Anzahl der Verbraucher von einem Elektro-Fachbetrieb zu überprüfen. Die benötigte Funktionserhaltsklasse ist mit den örtlichen Brandschutzbehörden abzustimmen.

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten.


 

Nenngröße in cmLichtfläche/ ausschmelzbare Fläche in m²geometrische  Fläche/Lüftungs-querschnitt in m² (bei 30 cm Hub)Öffner-systeme
50 x 100 0,26 0,26 RWA Aufzugschacht
50 x 150 0,42 0,42 RWA Aufzugschacht
60 x 60 0,18 0,18 RWA Aufzugschacht
60 x 90 0,30 0,30 RWA Aufzugschacht
60 x 120 0,43 0,43 RWA Aufzugschacht
70 x 140 0,63 0,52 RWA Aufzugschacht
80 x 80 0,38 0,37 RWA Aufzugschacht
80 x 100 0,51 0,43 RWA Aufzugschacht
90 x 90 0,52 0,43 RWA Aufzugschacht
90 x 120 0,73 0,52 RWA Aufzugschacht
100 x 100 0,67 0,49 RWA Aufzugschacht
Lichtkuppel-AusführungAnzahl SchalenLicht-durchgang
t65 in %
Gesamtenergie-durchgang
G in %
U-Wert in W/m²K
opal/opal 2 77 69 2,7
PC opal/opal 2 50 49 2,7
klar/klar 2 84 74 2,7
PC klar/klar 2 80 63 2,7
opal/opal/opal 3 68 58 1,8
PC opal/opal/opal 3 44 41 1,8
klar/klar/klar 3 77 64 1,8
PC klar/klar/klar 3 74 54 1,8
opal/klar/klar/opal 4 59 51 1,5
PC opal/klar/klar/opal 4 42 37 1,5
klar/klar/klar/klar 4 71 55 1,5
PC klar/klar/klar/klar 4 68 47 1,5
thermoplan 1 Schale, 1 Stegplatte 50 51 1,0
thermoplan 1 Schale, 2 Stegplatten 30 29 0,83
Das flexible Baukastensystem der ETERNIT Lichtkuppeln ermöglicht durch die Kombination von unterschiedlichem Schalenmaterial in opaler oder klarer Version sowie in 2-, 3- und 4-schaliger Ausführung zahlreiche Sonderausführungen, die nahezu alle Anwendungsfälle abdecken.
pyramide Pyramide
  • pyramidenförmige Kunststoffverglasung
  • technisch identisch mit der Lichtkuppel essertop® 4000
  • quadratische Nenngrößen von 60 x 60 bis 150 x 150 cm
  • Ausführungen 2-, 3- oder 4-schalig
esserdur

BG-Kuppel / B1-Kuppel

  • Freigabe für die Brandschutzklasse B1
  • hohe Sicherheit im Brandfall
  • durchsturzsicher nach Bau-Berufsgenossenschaft
esserdur

esserdur®

  • Hagelschlagbeständigkeit
  • Außenschale aus sehr schlagzähem Kunststoff
  • Ausführungen 2-, 3-, 4-schalig oder thermoplan®
dunkelkuppel

Dunkelkuppel

  • lichtundurchlässige Verglasung
  • für Einsatzorte ohne Lichteinfall, jedoch mit effektiver Entlüftung
waermedaemmkuppel

Wärmedämm-Kuppel

  • hervorragende Wärmedämmung (U-Wert 0,61 W/m2K)
  • mit spezieller lichtundurchlässiger Wärmedämm-Platte
heatstop

Heatstop

  • dämpft IR-Wärmeeinstrahlung wirksam
  • speziell beschichtete Außenschale reflektiert Infrarot-Licht
  • Lichteinfall entspricht opalem Schalenmaterial
selectalux

Selectalux

  • Sonnenschutz
  • höher geformte Kunststoffverglasung mit einseitig lackierter Unterschale
  • sorgt für ausschließlich nordseitigen Lichteinfall
RTEmagicC schneelast kuppel.jpg

Schneelast-Kuppel

  • besonders stabile Außenschale
  • geeignet für statische Schneelasten bis 3500 N/m²
  • Ausführungen 2-, 3- oder 4-schalig bzw. thermoplan®
pvc aufsetzkranz PVC-Aufsetzkranz, Höhe 15 oder 30 cm
  • wärmegedämmt (U-Wert 1,1 W/m2K)
  • integrierte Schlagregenschürze
  • mit Wassernase am Schraubflansch
  • einsetzbar für alle Lichtkuppeln der Serien essertop®, esserdur® und esserfix®
gfk aufsetzkranz GFK-Aufsetzkranz, Höhe 15, 30 oder 50 cm
  • wärmegedämmt (U-Wert 1,1 W/m2K)
  • mit Wassernase am Schraubflansch
  • überstreichbar
  • auf Wunsch Außenseite in verschiedenen Farben lieferbar
  • einsetzbar für alle Lichtkuppeln der Serien essertop®, esserdur®, esserfix®
    und esserplan® G
gfk aufsetzkranz ventilator

GFK-Aufsetzkranz mit Ventilator, Höhe 50 cm

  • zur Be- oder Entlüftung
  • Luftdurchlass 150 m3/h
  • Drehzahl max. 2600 U/min.
  • Schalldruckpegel 64 dB(A)
  • automatische Verschlussklappe
  • optional mit elektronischem Steuergerät
gfk aufsetzkranz waermedaemmfuss

GFK-Aufsetzkranz mit Wärmedämmfuß, Höhe 30 oder 50 cm

  • Höhe Dämmfuß individuell anpassbar
  • auf Wunsch mit PVC-Anschlussbahn
  • einsetzbar für alle Lichtkuppeln der Serien essertop®, esserdur®, esserfix®
    und esserplan® G
wellkranz Well-Kranz Profil 5, Höhe 30 cm
  • wärmegedämmt
  • Material GFK (U-Wert 1,0 W/m²K) oder Aluminium (U-Wert 0,9 W/m²K)
  • mit Wassernase am Schraubflansch
  • optional in verschiedenen Farben lieferbar
  • einsetzbar für alle Lichtkuppeln der Serien essertop® und esserdur®
trapezblechkranz Trapezblech-Kranz, Höhe 30 cm
  • wärmegedämmt (U-Wert 0,9 W/m²K)
  • Material Aluminium
  • mit Wassernase am Schraubflansch
  • Profilierung nach Angaben des Trapezblechherstellers
  • einsetzbar für alle Lichtkuppeln der Serien essertop® und esserdur®

trapezblech sandwichkranz Trapezblech Sandwich-Kranz, Höhe 30 cm
  • wärmegedämmt (U-Wert 0,9 W/m²K)
  • Material Aluminium
  • mit Wassernase am Schraubflansch
  • Profilierung nach Angaben des Trapezblechherstellers
  • einsetzbar für alle Lichtkuppeln der Serien essertop® und esserdur®
kettenschubantrieb Kettenschubantrieb
Motor 24 V DC, mit Aufhängung für Lichtkuppel.

KS 300: 1.0 A, Hubkraft 250 N, 300 mm Hub.
KS 500: 1.2 A, Hubkraft 600 N, 500 mm Hub.

rwa zentrale RWA-Zentrale
Aufputzmodell mit Notstromversorgung.
(H×B×T = 345×255×105 mm)
2A-1-1: 2.2 A Ausgangsstrom, für max. zwei Motoren JM-DC-1000.
5A-1-1: 5 A-Betrieb, für max. vier Motoren JM-DC-1000.
rwa taster RWA-Taster HSE Typ 6
Funktion NOT AUF/ZU (Aufputz). Standard-Farbe Orange. Auf Wunsch Grau, Blau, Gelb oder Rot lieferbar.
(H×B×T = 125×125×38 mm)
luefter taster Lüfter-Taster
Als Aufputz- und Unterputz-Modell einsetzbar.
(H×B×T = 81×81×60 mm)
schluesselschalter Schlüsselschalter
Bedienungsalternative mit Zylinderschloss, Unterputz-Modell.
(H×B = 81×81 mm)Wind- und Regenschutzsystem J 10
Registriert die Windstärke bzw. eventuelle Niederschläge und schließt automatisch die Lichtkuppel. Bestehend aus Wind- und Regenfühler und Einschubkarte für die Treppenhaus-Zentrale.
wetterstation Wind- und Regenschutzsystem J 10
Registriert die Windstärke bzw. eventuelle Niederschläge und schließt automatisch die Lichtkuppel. Bestehend aus Wind- und Regenfühler und Einschubkarte für die Treppenhaus-Zentrale.

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Esser`s Flachdach- Bauelemente Vertriebsges.m.b.H

Taglieberstrasse 4 
1230- Wien
Tel: 01/888 79 42-0 
Fax: 01/889 24 70 22
office@esser.at

Esser`s Flachdach- Bauelemente Vertriebsges.m.b.H

6020- Innsbruck
Tel: 0512/ 58 41 42
Fax: 0512/ 57 96 90
office.innsbruck@esser.at